Wir möchten Sie ermuntern, gemeinsam mit uns für das Wohlergehen Ihres Patenkindes zu beten. Wofür können Sie beten?

Zum Beispiel für die Gesundheit, den Schulbesuch und die Erziehung Ihres Patenkindes. Für seine Familie, das Kinderzentrum, das es besucht, und das Land, in dem es lebt. Und natürlich auch für seine geistliche Entwicklung: Dass es versteht, dass es von Gott geliebt ist und in seiner Beziehung zu Gott wächst.

Ihr Patenkind wird überaus ermutigt sein, wenn es erfährt, dass es in Ihre Gebete eingeschlossen ist. Und das Kind wird auch für Sie beten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass auch die Familie oder die Gemeinde des Kindes für die Anliegen des Paten beten.

Bitte beten Sie auch für die Arbeit von Compassion: für die Mitarbeiter in den Kinderzentren und die vielen ehrenamtlichen Helfer in den Ländern, ohne die diese Arbeit nicht möglich wäre. Dankbar für Ihr Gebet sind wir auch als Mitarbeiter von Compassion Deutschland: zum Beispiel für die tägliche Arbeit im Büro oder die Veranstaltungen, Konzerte und Gottesdienste, in denen wir auf die Lage der Kinder hinweisen und für sie Paten suchen.

Hier finden Sie unseren Gebetskalender.

Unseren aktuellen Gebetsrundbrief finden Sie hier.

Sie möchten unseren monatlichen Gebetsrundbrief regelmäßig erhalten? Kurze E-Mail genügt.

Compassion Deutschland benutzt cookies. Schließen